Bergwandern zur Lechquelle

(230623-2)

Beschreibung

Diese Hüttentour im Lechquellengebirge startet am Bahnhof von Langen am Arlberg. Am ersten Tag wird über den Spullersee aufgestiegen bis zur Ravensburger Hütte. Am nächsten Tag geht es über das Gehrenjoch (2439 m) bis zum Formarinsee mit der Freiburger Hütte. Über den Freiburger Höhenweg erreichen wir am dritten Tag die Göppinger Hütte (2245 m). Und steigen schließlich am vierten Tag hinab zum jungen Lech und bis zur Ortschaft Zug. Von dort geht es mit dem Bus zurück zum Bahnhof Langen am Arlberg.
Fast immer bewegt man sich bei dieser Tour in der alpinen Stufe oberhalb der Waldgrenze, wobei die Tagesetappen aber moderat bleiben. Ausdauernde können das Formaletsch (2292 m) oder die Hochlichtspitze (2600 m) "mitnehmen".

Voraussetzungen

Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Kondition bis 5 Stunden Gehzeit. Wege bis Schwierigkeitsgrad T3.

Ausrüstung

Stabile Bergschuhe. Bei Bedarf Wanderstöcke.

23.06.2023 - 26.06.2023
Bergwandern
Gemeinschaftstour
Höhenmeter: 2200 m
Strecke: 37 km
Etappendauer: 16 h
Kondition: mittel
Technik: mittel

Details

Termin
23.06.2023 - 26.06.2023
Treffpunkt

Bahnhof Gunzenhausen am 23.06.2023 um 6:15 Uhr

Öffentliche Anreise
Ja
Anreisehinweis

Mit Bahn und Bus

Leiter*in / Veranstalter*in
Richard Ulrich
Anmeldung
Anmeldung bis
26.05.2023
Preis

Kosten für die Bahnan- und abreise und die Übernachtungen in drei AV-Hütten sind selbst zu tragen.

Maximale Teilnehmeranzahl
8